Gemeinsam mit Alina Reh
auf der Überholspur




Bereits 2015 gewann Leichtathletin Alina Reh die U20-Europameisterschaft und wurde nur wenige Wochen später Deutsche Jugendmeisterin in der Disziplin 5.000 Meter. Anknüpfend an diese Erfolge sicherte sie sich 2017 mit einer neuen Bestzeit die Silbermedaille – und darauf sind wir mächtig stolz!



Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Alina Reh.
Sie steht als Mensch und Sportlerin für Natürlichkeit, Stärke und Erfolg – Eigenschaften, die auch auf unser Unternehmen Milchwerke Schwaben und unsere Marke Weideglück zutreffen.



Alina Reh

Mittel- und Langstreckenläuferin

Wann ist Alina geboren?

Am 23. Mai 1997

Am 23. Mai 1997

Laichingen

Für welchen Verein startet Alina?

SSV Ulm 1846

Alinas Lieblingsprodukte von Weideglück:
  • Weideglück Landjoghurt 0,1%
  • Weideglück Fruchtjoghurt mild Waldbeere
  • Weideglück Donautaler Tilsiter
Wie bereitet sich Alina auf einen anstrengenden Lauf vor?

An einem Wettkampftag ist für mich ein ausgiebiges Frühstück das A und O.
Eine große Schüssel mit Joghurt und frischen Früchten dürfen bei mir genauso
wenig fehlen wie zwei Scheiben Brot mit leckerem Käse.

Gehören Sport und Natur für Alina zusammen?

Ich liebe die Bewegung in der Natur! Laufschuhe an, den Wind im Gesicht spüren und Meter für Meter neue Energie tanken. Danach fühle ich mich einfach gut!

Warum hat auch Alina ein gutes Gefühl bei Weideglück?

Viele Landwirte aus meiner Heimat kenne ich persönlich – sie beliefern alle Milchwerke Schwaben mit Milch aus ihrer Landwirtschaft. So kann ich mit gutem Gefühl sagen: Da weiß ich, was drin ist!










Sportliche Erfolge


Jahr Turnier Disziplin Platzierung
2017 Deutsche Hallenmeisterschaft 3.000 Meter 1. PLATZ
2017 Deutsche Cross Meisterschaft 5.000 Meter 1. PLATZ
2017 U23 Europameisterschaft 5.000 Meter 2. PLATZ
2016 Platz Deutsche Hallenmeisterschaft 3.000 Meter 2. PLATZ
2015 U20 Europameisterschaft 5.000 Meter 1. PLATZ
2015 Deutsche Meisterschaft 5.000 Meter 1. PLATZ
2015 Cross Europameisterschaft 4.000 Meter 3. PLATZ
2015 Jugend Leichtathletin des Jahres
2014 Jugend Leichtathletin des Jahres
2014 Olympische Jugendspiele 3.000 Meter 2. PLATZ